Wer hat Angst vor Social Media Marketing?

Social Media Marketing – brauche ich das denn wirklich? Instagram – das bin einfach nicht ich! Mein Business funktioniert doch auch ganz gut ohne! Sätze, die wir als Social Media Agentur ganz schön oft hören. Hast du auch schon mal gesagt? Warum du trotzdem nicht auf Social Media verzichten solltest und warum oftmals schon ein Kanal reicht, um dich gut zu vernetzen, erfährst du hier.

1. Brauche ich als Small Business Owner*in wirklich Social Media Marketing?

Das werden wir regelmäßig gefragt – und genauso regelmäßig begleitet von einem „Das bin irgendwie nicht ich“ oder „Dafür bleibt mir einfach keine Zeit“. Irgendwie verständlich. Denn die meisten Menschen – gerade Neugründer*innen – haben schließlich andere Dinge um die Ohren, als sich um eine ausgefeilte Social Media Strategie zu kümmern.

Social Media Marketing - Warum du spätestens jetzt anfangen solltest

2. Keine Angst vor Instagram

Gerade bei EPUs oder Kleinunternehmen im nachhaltigen und sozialen Bereich sind die Berührungsängste, was Soziale Medien betrifft, oft groß: Die Bauchweh-Bandbreite reicht dabei vom Gefühl, durch Social Media Marketing aufdringlich zu wirken, über den Eindruck, sich durch Instagram & Co nicht authentisch repräsentiert zu fühlen, bis hin zur Angst davor, als man selbst im anonymen Netz aufzutreten.

Social Media Marketing - Keine Angst vor Instagram!

Soweit, so gut.

Ein kritischer Zugang zu Sozialen Medien ist begrüßenswert. Doch deswegen auf dein Stück vom Social Media-Kuchen zu verzichten, nicht. Denn gerade innovative kleine, nachhaltig, regional und sozial agierende Unternehmen sollten aktiv die Chance nutzen, ihre Ideen hinaus in die Welt zu tragen! Und wie du auf Social Media auftrittst - das bestimmst schließlich ganz allein du!

Social Media Marketing

3. Social Media Marketing heißt Netzwerke bauen

Als Social Media Agentur haben wir regelmäßig Berühungspunkte mit Unternehmen, die schon in der Anfangsphase straucheln, weil ihnen die richtige Community fehlt. Für Vernetzung und Austausch sind Social Media Kanäle ein unglaublich wichtiges und mächtiges Instrument. ⁠

Und schließlich stehst du doch auch in der „realen Welt“ für deine Produkte ein. Warum also nicht auch auf Social Media?

Im Grunde genommen heißt Social Media Marketing nichts anderes als Netzwerke bauen. Dein Schaufenster dekorierst du doch auch, ohne das zu hinterfragen, oder? ⁠

4. Social Media Marketing: Yes, you can!

And you should. Denn auch, wenn du denkst, auf Instagram & Co verzichten zu können, gehören Social Media Kanäle mittlerweile einfach zum guten Ton eines jeden Unternehmens. Davon, dass aktive und informative Social Media Kanäle auch unglaublich wichtig für Verkauf und Vernetzung sind, einmal abgesehen. ⁠

Social Media Marketing - Netzwerk bauen!

Und selbst, wenn es bei dir gerade so gut läuft, dass du Soziale Medien im Moment nicht für dein Business brauchst:

Ein Business-Netzwerk aufzubauen, braucht Zeit. Darum fang am besten so früh wie möglich damit an! Werbung soll man ja bekanntlich immer dann machen, wenn man sie gerade nicht nötig hat.

5. Social Media Marketing: Die Kirche im Dorf lassen

Ganz gleich, ob du ein Hotel führst, Bio-Gemüse verkaufst oder Naturkosmetik-Workshops anbietest: Oftmals reicht schon eine einzige Social Media-Plattform aus, um deine Community zu erreichen. Dafür musst du einzig und allein wissen, wer deine Zielgruppe ist und wo sie sich bewegt.

Instagram Makeover

6. Social Media Starthilfe

Gerne helfen wir dir dabei, herauszufinden, welcher Kanal am besten zu dir passt und wie du darauf deine ersten Schritte setzt.

Unser Starthilfepaket unterstützt speziell kleine, nachhaltige und soziale Unternehmen sowie EPUs bei ihrem Findungsprozess und ihrer Strategie für die erste Zeit auf Social Media.

Faires, nachhaltiges Marketing

Häufige Fragen

Wie viel eine Social Media Agentur kostet, hängt stark von den Leistungen ab, die du in Anspruch nimmst. Ein Social Media Starthilfe-Paket, das dich mit wichtigen Tools vertraut machen, dir Content Formate und deren Nutzung erklärt und mit dir an einer ersten Social Media Content-Strategie arbeiten, gibt es bei uns zu modular aufbaubaren Preisen, die auch nur die Services beinhalten, die du wirklich brauchst.

Bei einer langfristigen Betreuung kommt es sehr darauf an, wie viel Eigeninitiative du ins Social Media Marketing einbringen willst. Darum gibt es bei uns keine pauschalen Agentur-Pakete, bei denen du nicht weißt, was eigentlich genau darin beinhaltet ist. Stattdessen bieten wir die Möglichkeit einer flexiblen und modularen Preisgestaltung, bei der du wirklich nur die Services bezahlst, die du auch nutzt.

Die kurze Antwort: Social Media-Marketing kann – wenn richtig angewendet – äußerst effektiv sein, dir ermöglichen, als Unternehmen zu wachsen und ein starkes Business-Netzwerk aufzubauen.

Die lange Antwort: Aktive und informative Social Media Kanäle sind ein wichtiges und mächtiges Tool, wenn es um die Vernetzung mit deiner Community geht. Nicht nur, weil Instagram, Facebook & Co mittlerweile zum guten Ton eines jeden Unternehmens gehören. Sondern auch, weil es durch effektive Targeting-Möglichkeiten sehr einfach geworden ist, deine perfekte Zielgruppe auf Social Media zu erreichen!

Stell dir einfach vor, Social Media Werbung ist wie Flyer verteilen: Mit dem Unterschied dass deine Flyer bei gutem Social Media Marketing nur genau bei den Menschen ankommen, die sie auch wirklich haben wollen und so zu treuen Follower*innen werden!

Das Thema Social Media Marketing ist für dich noch ganz neu? Als Social Media Agentur beraten wir dich gerne dazu, wie du das Thema Instagram & Co anpacken kannst, und unterstützen dich beim Aufbau von Social Media Kampagnen, die genau deine Zielgruppe ansprechen.

Social Media Marketing ist heutzutage nicht mehr auf bestimmte Unternehmen oder Branchen begrenzt. Denn: Mit ein wenig Know-How und Übung kann und sollte sich jedes Unternehmen die Vorteile der Sozialen Medien zunutze machen! Ob du Werbung schalten, deine Produkte vorstellen, authentische Einblicke in deinen Unternehmensalltag gewähren, oder dich besser mit deinen Kund*innen vernetzen möchtest: Branchenübergreifend bietet Social Media Marketing in diesen Bereichen viele Vorteile.  Und diese nutzen schließlich jeder*m – ganz gleich ob Hotel, Winzer, Tischlereibetrieb, Bio-Gärtnerei oder Seifensieder*in.

Genau wie im Fernsehen Werbung läuft, gibt es sie auch auf Social Media. Und so funktionieren Social Media Kampagnen:

Für eine Kampange auf Instagram oder Facebook erstellst du passende Inhalte, die anschließend beworben werden sollen. Anlass können z.B. eine saisonale Aktion oder ein Abverkauf sein, oder weil du ein besonderes Event veranstaltest. Werbeinhalte können z.B. Fotos deiner Produkte sein oder ein ansprechendes Info-Video. Diese Inhalte können anschließend auf Facebook, Instagram & Co hochgeladen und mit einem Werbebudget hinterlegt werden. Du kannst dabei ganz genau einstellen, wer deine Werbung sehen soll und bestimmte Interessen und Zielgruppen auswählen (= „Targeting“).

Ein Beispiel: Als Musikschule, die ihr jährliches Schlagzeug-Sommercamp bewerben möchte, kannst du z.B. Personen auswählen, die sich für Schlagzeuge interessieren, die schon einmal ein Schlagzeug gekauft haben oder selbst Schlagzeuglehrer*innen sind. Soziale Medien geben dir all diese Auswahlmöglichkeiten.

Anschließend wählst du aus, wie viel Budget du in deine Social Media Kampagne investieren möchtest und wie lange die Laufzeit sein soll. Während der Laufzeit der Kampagne kannst du genau mitverfolgen, wie gut deine Werbung ankommt, d.h. wie viele Menschen schon auf deine Annonce geklickt haben und wie viele Personen sie bereits erreicht hat. 

Eine Social Media Strategie ist ein langfristiger Plan, in dem du festlegst, welche Ziele und welche Zielgruppe du auf welchen Kanälen erreichen möchtest – und den Weg dorthin. Denn damit du deine Inhalte sinnvoll planen kannst und Bemühungen nicht ins Leere laufen, braucht es auch im Social Media Marketing eine Analyse der Ausgangslage, Wissen über die Zielgruppe und eine Idee davon, was du auf Social Media erreichen möchtest. Ähnlich wie das Schaufenster eines Ladens saisonal unterschiedlich dekoriert wird – mit dem strategischen Ziel, Kund*innen für die Produkte zu begeistern – läuft es eben auch auf Social Media. Eigentlich ganz logisch, oder?

Um zu beantworten, welcher Social Media Kanal am besten zu dir und deiner Zielgruppe passt, braucht es eine Analyse der Menschen, die du erreichen möchtest. Hast du bereits einen Social Media Kanal, der dir Insights über deine Follower*innen liefern kann? Oder kannst du dich bereits auf andere Erfahrungswerte bezüglich Alter, Geschlecht und Demografie von Kund*innen deines Unternehmen beziehen? Möchtest du auf Social Media eher eine ästhetische Produktpräsentation vornehmen, auf Veranstaltungen und Events hinweisen oder lieber lustige Info-Videos für junge Menschen präsentieren? All diese Faktoren fließen in die Entscheidung für einen passenden Social Media Kanal mit ein.

Unser Tipp: Wenn du ganz neu auf Social Media startest, raten wir dir, dich auf einen bzw. maximal zwei Kanäle zu fokussieren. Lieber ein gut betreuter als viele halbherzige Social Media Kanäle!

Als Social Media Agentur greifen wir dir gerne bei der Analyse deiner Zielgruppe und der Auswahl des passenden Kanals unter die Arme. 

Share this Post